Über AfM Technology GmbH

Volumetrische Kompensation von Koordinatenmessgeräten und Werkzeugmaschinen

Die Abnahme und Überprüfung von Koordinatenmessgeräten und Werkzeugmaschinen, gehört ebenso zu unserem Leistungsspektrum, wie die Genauigkeitssteigerung / volumetrische Kompensation verschiedenster Maschinentypen. Ob Reverse Engineering, Roboterzellenkalibrierung oder Vorrichtungs- und Werkzeugvermessung, WIR SIND IHR PARTNER IM IN- und AUSLAND!

Erfahren Sie mehr über den AfM Technology Service „Volumetrische Kompensation“

Volumetrische Kompensation von Koordinatenmessgeräten und Werkzeugmaschinen

Die Abnahme und Überprüfung von Koordinatenmessgeräten und Werkzeugmaschinen, gehört ebenso zu unserem Leistungsspektrum, wie die Genauigkeitssteigerung / volumetrische Kompensation verschiedenster Maschinentypen. Ob Reverse Engineering, Roboterzellenkalibrierung oder Vorrichtungs- und Werkzeugvermessung, WIR SIND IHR PARTNER IM IN- und AUSLAND!

Erfahren Sie mehr über den AfM Technology Service „Volumetrische Kompensation“

Mobile 3D-Vermessung mit LaserTRACER

Unter Anwendung mobiler Messtechnik führen wir geometrische Messungen nach den Anforderungen und Wünschen unserer Kunden durch. Unsere Mitarbeiter verfügen über umfangreiche Erfahrung im Umgang mit verschiedenen mobilen Messsystemen.

Stand der Technik

In den meisten Fällen werden zur Geometrievermessung an Werkzeugmaschinen einfache Laserinterferometer eingesetzt, mit welchen Stand heute maximal 5 von 6 Freiheitsgraden einer Linearachse gemessen werden können. Dies ist gleichzeitig mit einem hohen Ausrichteaufwand verbunden. Letztendlich werden dann auch nur 15 von 18 möglichen Freiheitsgrade eines 3-AchsSystems erfasst. Die 3 zusätzlichen Lagefehler müssen dann noch über einen weiteren Messaufwand mit Winkelsteinen oder ähnlichem gemessen werden, um am Ende dann mit viel Aufwand 18 von 21 Fehlern ermitteln zu können.

Innovation

Mit dem LaserTRACER ermitteln wir die volumetrischen Abweichungen im gesamten Messvolumen der Werkzeugmaschine. In sehr kurzer Zeit werden alle 21 Abweichungen der WZM-Geometrie mit einem Gerät, dem LaserTRACER, nach dem Multilaterationsverfahren erfasst. Die Auswertung erfolgt als Protokoll mit grafischer Darstellung des Ist-Zustands der Positions-, Geradheitsund Rechtwinkligkeitsabweichungen, sowie dem Nicken, Gieren und Rollen der Achsen. Die Richtigkeit der durchgeführten Korrektur wird mit einer Wiederholmessung und dem daraus resultierendem Protokoll nach ISO 230 nachgewiesen.

Loading...